Brockhaus: „Haben Kraken einen Lieblingsarm?“

Haben Kraken einen LieblingsarmIm Kinder Brockhaus mit dem Titel „Haben Kraken einen Lieblingsarm? 300 neue verblüffende Fragen und Antworten“ (2010) werden Kinderfragen kurz und knapp (ca. 100 Wörter) beantwortet. Wie immer gilt auch hier, dass die Texte kritisch betrachtet werden sollten. Nicht immer werden die Fragen befriedigend beantwortet und auch der eine oder andere (Grammatik-)Fehler hat sich eingeschlichen. Trotzdem eignen sich die Texte für kurze Diktate oder für die Fehlersuche. Für DaF/Z-Lerner eignen sich vor allem Texte, in denen Sprichwörter wie „blau machen“ oder „der Elefant im Porzellanladen“ behandelt werden. Die Texte können als Grundlage für ein Gespräch darüber dienen.

Die Texte sind alphabetisch nach den Schlagwörter geordnet. Es gibt allerdings kein Register oder Inhaltsverzeichnis. Ein Quellenverzeichnis fehlt ebenfalls.

Aufgelockert werden die Texte mit farbigen Illustrationen und einer kindgerechten Schriftgröße sowie einen für Leseanfänger angenehmen Zeilenabstand.

Es handelt sich hier um den zweiten Band, der erste trägt den Titel „Kriegen Pinguine kalte Füße“.

PS.: Die Titelfrage wird auf Seite 150f. beantwortet 😉

Duden: „Große Namen, bedeutende Zitate“

IMG_20150409_095804040Das Buch „Große Namen, bedeutende Zitate“ (2004) fasst auf 252 Seiten bekannte Zitate zusammen und erklärt sowohl die Herkunft als auch den Gebrauch. Ich nutze die Texte als Diktate oder zur Fehlersuche. Die Texte sind gerade für DaF/Z-Lerner interessant, da sie mit Redewendungen vertraut machen. Es ist auch gut geeignet, um sich als Lehrende/r Hintergrundwissen anzulesen und Fragen der Schüler besser beantworten zu können, wenn sie Fragen, warum man etwas so sagt. 🙂

Mit Namenverzeichnis und Index aller Zitate.
Im Dudenshop scheint es nicht mehr erhältlich zu sein, aber über andere Anbieter. Amazon bietet eine recht umfangreiche Vorschau.

SMS Duden: Deutsch Diktat

Ähnlich wie „150 Diktate“ von Duden bietet „SMS Deutsch Diktat“ von Birgit Hock auch Diktate. Zusätzlich gibt es in Infokästen jeweils Erläuterungen zu den Phänomenen, die in den Diktaten vorhanden sind.

Auf den letzten Seiten des Buches gibt es Testfragen mit Lösungen. Teilweise sind die Diktate mit denen aus „150 Diktate“ identisch. Die Redepausen werden hier allerdings nicht angezeigt.

Das Format des Buches ist wesentlich kleiner. Das zusammengefasste Wissen aus den Infokästen kann man gut vorab an seine Schüler verteilen, sodass sie für den jeweiligen Schwerpunkt des Diktates sensibilisiert sind.

Zusätzlich gibt es jeweils eine Doppelseite mit dem „Topthema“, das sowohl Rechtschreibregeln als auch Lerntipps behandelt.

Wortschatz: Diktate

DSCF2283Ich benutze das Buch „150 Diktate – Regeln und Texte zum Üben“ von Duden in der ersten Auflage von 2006. Für meinen DaF-Schüler bereite ich vorweg Wortschatzübungen vor, sodass er die (schwierigeren) Wörter vorab schon mal gesehen hat und den Text besser verstehen kann.
Es gibt mittlerweile eine neuere Auflage, in der angegeben ist, wann die Sprechpausen zu setzen sind und in der einige Fehler korrigiert und einige Diktate ausgetauscht wurden. (ISBN-13: 978-3-411-72312-6)
Die Diktate haben thematische Schwerpunkte und sind Klassenstufen zugeordnet.

Folgende Übungen werden gemischt:
> Finde das Gegenteil
> Finde den richtigen Artikel, bilde den Plural und übersetze in deine Muttersprache
> Ergänze die Tempus Tabelle (Infinitiv, Präsens, Perfekt, Präteritum)
> Erkläre die Begriffe auf Deutsch/ finde Synonyme und übersetze sie in deine Muttersprache

„Die Familie des Grafen Dagobert“ – Substantivierungen: -ung, -nis, -heit, -keit, -tum, -schaft (5. Klasse, 103 Wörter)
(Dokumente folgen) S.11

„Mein großer Bruder“ – Groß- und Kleinschreibung: Von Personennamen abgeleitete Adjektive

Bekannte Persönlichkeiten, Diktat S.18

Lösung_Bekannte Persönlichkeiten, Diktat S.18

„Eine seltsame Nacht“ – Substantivierungen: Als Substantiv gebrauchte Verben (5. Klasse, 212 Wörter)
(Dokumente folgen) S. 20

„Nachtwache“ – Substantivierungen: Adjektive in festen Wendungen (6. Klasse, 174 Wörter)
Wortschatz_Diktat_S.23
Lösung_Diktat_S.23

„Ermittlungen“ –
(Dokumente folgen) S. 26

„Jojo“ – Zeitangaben und Zahlwörter: Wochentage (6. Klasse, 139 Wörter)
Wortschatz_Diktat_S.27
Lösung_Diktat_S.27

„Open Air“ – Zeitangaben und Zahlwörter: Zahlen, Zahladjektive und Indefinitpronomen

Wortschatz S.31
Lösung_Wortschatz S.31

„Entdeckungsreisen“ – Silben und Wörter: ent- und end-

Wortschatz S.77

„Leonie bummelt durch die Straßen“ – s, ss oder ß? Schreibung mit ß

Wortschatz S.81

„Rassismus hält sich hartnäckig“ – s, ss oder ß? Schreibung mit ss oder ß

Wortschatz S.89
Lösung_Wortschatz S.89