Sprachgefühl Newsletter

Für Deutsch-als-Fremdsprache-Lerner bietet sprachgefuehl.org einen Newsletter an.

Es wird wöchentlich über Rechtschreibung, Redewendungen, Wortschatz, typische Fehler und Aussprache geschrieben.

Advertisements

Edition bi:libri: Kopiervorlage „Der Körper“ in acht Sprachen

Der Verlag Edition bi:libri bietet auf seiner Seite eine Kopiervorlage zum Thema „Der Körper“. Auf den Linien sind die Begriffe einzutragen, über der Linie stehen die Begriffe auf

Deutsch,Edition bi-libri_Der Körper
Englisch,
Französisch,
Griechisch,
Italienisch,
Russisch,
Spanisch und
Türkisch.

Grundwortschatz Deutsch – Illustrierte Übungen

Diese Seite bietet illustrierte Übungen, um den Wortschatz (A1 und A2) zu erweitern. Nach Themen sortiert werden Bilder angezeigt und die jeweiligen Gegenstände benannt: Das Wort wird gesprochen und steht unter dem Bild. In der Übung muss man dann den genannten Gegenstand anklicken, im Test wird ein Gegenstand mit einem Fragezeichen versehen und man muss den Buchstabensalat zum Begriff zusammenfügen.
Außerdem gibt es Übungen zum Hörverstehen und je nach Sprache auch noch weitere Übungen.
Man kann Deutsch, Englisch und Koreanisch lernen. Die Seite an sich ist auf 13 Sprachen verfügbar.

Die Seite ist ansprechend und schlicht aufgebaut.

DaF-Ideen

Entdecken, Üben, Testen: In drei Stufen lernst du spielend leicht neue Wörter und ihre Aussprache.

Hier klicken: http://www.lingudora.com/de/lern-deutsch-online?t=kitchen_table

Wenn du Sprachen online lernen möchtest, bist du bei Lingudora genau richtig. Mit diesen kostenlosen Lernmaterialien lernst du schnell deine ersten Wörter. Die Übungen richten sich insbesondere an Anfänger (Niveaustufen A1 und A2). Aber auch als fortgeschrittener Lerner kannst du die Lektionen zur Wiederholung und Festigung deines Wortschatzes nutzen.

Ursprünglichen Post anzeigen

Wortschatz: Diktate

DSCF2283Ich benutze das Buch „150 Diktate – Regeln und Texte zum Üben“ von Duden in der ersten Auflage von 2006. Für meinen DaF-Schüler bereite ich vorweg Wortschatzübungen vor, sodass er die (schwierigeren) Wörter vorab schon mal gesehen hat und den Text besser verstehen kann.
Es gibt mittlerweile eine neuere Auflage, in der angegeben ist, wann die Sprechpausen zu setzen sind und in der einige Fehler korrigiert und einige Diktate ausgetauscht wurden. (ISBN-13: 978-3-411-72312-6)
Die Diktate haben thematische Schwerpunkte und sind Klassenstufen zugeordnet.

Folgende Übungen werden gemischt:
> Finde das Gegenteil
> Finde den richtigen Artikel, bilde den Plural und übersetze in deine Muttersprache
> Ergänze die Tempus Tabelle (Infinitiv, Präsens, Perfekt, Präteritum)
> Erkläre die Begriffe auf Deutsch/ finde Synonyme und übersetze sie in deine Muttersprache

„Die Familie des Grafen Dagobert“ – Substantivierungen: -ung, -nis, -heit, -keit, -tum, -schaft (5. Klasse, 103 Wörter)
(Dokumente folgen) S.11

„Mein großer Bruder“ – Groß- und Kleinschreibung: Von Personennamen abgeleitete Adjektive

Bekannte Persönlichkeiten, Diktat S.18

Lösung_Bekannte Persönlichkeiten, Diktat S.18

„Eine seltsame Nacht“ – Substantivierungen: Als Substantiv gebrauchte Verben (5. Klasse, 212 Wörter)
(Dokumente folgen) S. 20

„Nachtwache“ – Substantivierungen: Adjektive in festen Wendungen (6. Klasse, 174 Wörter)
Wortschatz_Diktat_S.23
Lösung_Diktat_S.23

„Ermittlungen“ –
(Dokumente folgen) S. 26

„Jojo“ – Zeitangaben und Zahlwörter: Wochentage (6. Klasse, 139 Wörter)
Wortschatz_Diktat_S.27
Lösung_Diktat_S.27

„Open Air“ – Zeitangaben und Zahlwörter: Zahlen, Zahladjektive und Indefinitpronomen

Wortschatz S.31
Lösung_Wortschatz S.31

„Entdeckungsreisen“ – Silben und Wörter: ent- und end-

Wortschatz S.77

„Leonie bummelt durch die Straßen“ – s, ss oder ß? Schreibung mit ß

Wortschatz S.81

„Rassismus hält sich hartnäckig“ – s, ss oder ß? Schreibung mit ss oder ß

Wortschatz S.89
Lösung_Wortschatz S.89

Uwe Timm: Die Entdeckung der Currywurst

Zu Uwe Timms Novelle „Die Entdeckung der Currywurst“ gibt es einige Links mit Materialien:

Ein Interpretationsansatz von Tina Rausch: http://www.dtv.de/_pdf/lehrermodell/12839.pdf?download=true
> Biografie Uwe Timm, Inhaltsangabe, Novelle, Erzähltechnik, Figurenbeschreibungen, Symbole, Interpretationsansätze, weitere Links

Eine Lektüre erarbeiten: http://www.webklik.nl/user_files/2013_05/482463/Wie_erarbeite_ich_einen_Text.pdf
> eine Lesemappe anlegen, Annäherung an einen literarischen Text, den historischen Hintergrund erkunden, Biografisches wissen erarbeiten, die Vermarktung eines Buches in den Blick nehmen, Reflexionsbogen, Wie gehe ich während der (ersten) Lektüre vor: Orientierungsmöglichkeiten, ein Figurenverzeichnis anlegen, den Handlungsverlauf skizzieren, Leseeindrücke festhalten, ein Glossar erstellen, Schwerpunkte bei der Lektüre: Deutungshypothesen aufstellen, Schwerpunkte setzen, einen Arbeitsplan erstellen, Strategien bei der Erarbeitung der Lektüre: Gattungs- und Textsortenwissen nutzen, Erzählstrategien erfassen, Sekundärliteratur auswerten (Exzerpieren, Paraphrasieren, Zitieren), mit Exzerpten arbeiten, Hinweise zum Gebrauch von Zitaten und Textbelegen, textübergreifendes Verständnis der Lektüre: Gesamtverständnis des Textes, einen literarischen Text deuten, mediale Umsetzung betrachten, mit anderen Texten des Autors vergleichen, Leistungsüberprüfung: Rezension schreiben.
Wortschatz für DaZ/F-Lernende: Wortschatz_Wie_erarbeite_ich_einen_Text_S.157f.
Lösung_Wortschatz_Entdeckung_der_Currywurst_S_156-7
Wortschatz_Entdeckung_der_Currywurst_S_172
Lösung_Wortschatz_Entdeckung_der_Currywurst_S_172

Franz Specht: Kanzlers Currywurst: http://www.hueber.de/sixcms/media.php/36/kanzler.pdf
Text über die Currywurst mit Worterklärungen (DaZ/F geeignet)